Das Land Steiermark ist bemüht zusätzliche Akzente zu setzen, um die Gründung neuer Unternehmen entsprechend zu fördern. Die ProjektpartnerInnen des Projektes Gründerland Steiermark haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen am Weg in die Selbständigkeit noch stärker, aktiver und Erfolg versprechender als bisher zu begleiten.

Das Projekt Gründerland Steiermark ist ein Projekt im Auftrag des Wirtschaftslandesrates, gefördert von der steirischen Wirtschaftsförderung - SFG und der Europäischen Union und wird in enger Kooperation mit der Wirtschaftskammer Steiermark und zahlreichen regionalen UmsetzungspartnerInnen wie dem Technologiezentrum Deutschlandsberg, TEZ Georgsberg - St. Stefan - Stainz, 47Grad Nord Wirtschaftsregion Eibiswald wie auch mit Impulszentren, Banken, GründerInnenzentren usw. in der Steiermark umgesetzt.

Prasixnache Fachworkshops, Beratungs- und Coachingdienstleistungen sowie Monitoringleistungen, die im Gründerland Steiermark angeboten werden, sind für GründerInnen und JungunternehmerInnen kostenlos. Qualifizierungen werden größtenteils kostenfrei angeboten.

Gründungsinteressiete, GründerInnen und JungunternehmerInnen können kostenlos auf Leistungen von professionellen Gründungscoaches zugreifen. Gründungsinterssierte und GründerInnen erhalten in ihrer Region, kostenlose Beratungs- und Coachingdienstleistungen, um den Weg in die Selbständigkeit mit ihrem persönlichen Gründungscoach Erfolg versprechend abklären zu können. Für JungungernehmerInnen gibt es ebenfalls spezielle Coaching- und Beratungsangebote.